AKTUELL    GESCHEHEN    SALON    LEBEN  
   pardon Archiv  |   Impressum  |   Kontakt  



pardon ARCHIV


 

 

 

 

 

 

 

 

 
Verurteilt 7.2.2008


 


Razzia 7.2.2008

Ermittler durchsuchen die NPD-Zentrale in Berlin wegen des Verdachts der Untreue des Schatzmeisters zum Nachteil der Partei. Sollte sich der Verdacht bestätigen, wird er zum Ehren-V-Mann ernannt.

 


Anschlag in Ludwigshafen 7.2.2008

Der DLF kündigte »mehr zum Anschlag in Ludwigshafen« an, was in die Nachricht mündete, es gibt noch keine Hinweise auf einen Anschlag. Das beleidigt wiederum türkische Medien, denn die gehen von einem Anschlag aus. So wenig werden die beim DLF respektiert.

 


Haue 7.2.2008

In Frankreich hat ein Lehrer einen Schüler geohrfeigt, der ihn Arschloch genannt hatte. Deutschland sollte Entwicklungshelfer und Lehrer nach Frankreich schicken, um die pädagogischen Kräfte zu lehren, dass man lieber deeskaliert und in die Diskussion einbringt, wie toll es ist, dass der Schüler nicht gleich losgeprügelt hat.

 


Drei Eltern 7.2.2008

Wissenschaftler haben einen Embryo mit drei Eltern erschaffen. Das war notwendig, damit es bei den Sorgerechtsstreitigkeiten einen lachenden Dritten gibt.

 


Toleranz 7.2.2008


 


Parteienveranstaltungen 6.2.2008

Auf den politischen Aschermittwochen warnten die Parteien vor den anderen. Da es alle so machen, läge hierin ein Einsparungspotential, indem man alle Veranstaltungen zusammenlegt. Kurt Beck muss gegen eine Konkurrentin ankämpfen, an die er gebunden ist – er kommt sich schon vor wie Barack Obama.

 


Zusatzpolizei 6.2.2008

Die Türkei entsendet Polizisten nach Ludwigshafen, die an der Aufklärung des tragischen Wohnhausbrandes mithelfen sollen. Zuerst nehmen die türkischen Ermittler Kurt Beck in die Mangel, der gleich nach dem Feuer behauptet hatte, es gäbe keine Anzeichen für eine fremdenfeindliche Tat – woher weiß er das so genau, hat er Beweismittel beseitigt? War er es vielleicht selbst? Die rheinlandpfälzische Polizei würde sich an so hohe Kreise nicht heranwagen, auch das ist ein Indiz dafür, dass hier was vertuscht wird.
Unterdessen wurde ein ehemaliger Ludwigshafener Feuerwehrmann von einem türkischen Migrazi zusammengeschlagen. Der Feuerwehrmann hat sich nicht gewehrt, zum Glück, sonst hätten wir wieder einen Fall von fremdenfeindlicher Gewalt.
Mit der türkischen Polizeipräsenz kehrt vielleicht etwas mehr Sicherheit und Ordnung ein.

 


Politischer Aschermittwoch 5.2.2008

Nach Fasching veranstalten die Parteien ihre traditionellen Grundsatzveranstaltungen. Roland Koch wird von der CDU gebeten, jetzt nicht mehr als Roland Koch zu gehen.

 


Manipulation 5.2.2008

Spiegel TV hat aus einem Rap-Video einen David-Stern wegretuschiert, um den antisemitischen Gehalt der Szene nicht zu thematisieren. Wenn es nicht Spiegel TV wäre, würde man von Fälschung sprechen, aber der Rap-Migrazi meint es ja nicht so, wie es Teile der Zuschauer verstehen würden, und dieses Nichtsomeinen wollten die Macher visualisieren.

 


Überlegung 5.2.2008


 


Verwechslung 5.2.2008

Die Briten halten Sherlock Holmes für echt und Winston Churchill für Fiktion. Sie wissen natürlich, dass es für Winston Churchill den Literaturnobelpreis gab und für Sherlock Holmes nicht.

 


Belastung 5.2.2008

Stress belastet ein Viertel der Arbeitnehmer. Die anderen sind belastet von der Angst vor Stress.

 


Konsuminhalt 5.2.2008

Jeder dritte Popsong handelt von Drogen. Deshalb halten Kids den Drogenkonsum für den Einstieg ins Popgeschäft.

 


Tipp für unsere palästinensischen Freunde 5.2.2008


 


Neue Strategien 4.2.2008

Die Parteien wollen davon abkommen, vor Wahlen bestimmte Optionen auszuschließen. Koalitionsaussagen sind ohnehin nicht mehr zeitgemäß, wenn sowieso kaum noch jemand wählen geht.

 


Afrikabesuch 4.2.2008

Bundespräsident Horst Köhler besucht Afrika. Das ist zur Karnevalszeit der bessere Ort. Er möchte sich außerdem darüber informieren, was für Koalitionen in verzwickten Lagen möglich sind.

 


Déjà-vu enträtselt 4.2.2008

Forscher haben das Phänomen der Déjà-vus enträtselt. Wenn man glaubt, an einem bestimmten Ort schon einmal gewesen zu sein, obwohl das gar nicht möglich ist, hat man das entweder vergessen oder sich einfach geirrt.

 


Schuldenhaushalt 4.2.2008

Das Dritte Reich hat Autobahnbau und Sozialleistungen durch Schulden finanziert. Außerdem hat Hitler die Autobahnen gar nicht gebaut, sondern nur eingeweiht.

 


Einweisung 4.2.2008

Britney Spears sitzt in der Gummizelle. Sie hat sich freiwillig hineinbegeben, weil man ihr sagte, das ist Latex.

 


Seite 1 von 53   nächstenext   letztelast
  AKTUELL    GESCHEHEN    SALON    LEBEN  
   pardon Archiv  |   Impressum  |   Kontakt  
Pardon Magazin
Online-Satirezeitung