Werbung

Auf den Strich gebracht. Von Bernd Zeller.

Neues Video! Angucken! Grinsen! Mindestens.

Anders als bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG bekommen Sie hier Dieter Nuhr ohne Warnhinweis präsentiert. Im Video und in diesem Artikel: „Was den Umgang mit Dieter Nuhr zum Skandal macht.“ Bitte lesen und teilen!

Werbung

Unser Horoskop

28. Oktober

28. Oktober

28. Oktober SKORPION Auch Geburtstagfeiern will gelernt sein. Wenn Sie heute Ihr Wiegenfest begehen, beherzigen Sie bitte folgende Punkte: 1) Mit Corona ist nicht zu spaßen, und trotzdem müssen Sie die Alltagsmaske abnehmen, wenn Sie Torte in sich hineinstopfen. 2)...

Werbung
Werbung

Leben und Kultur

ref_src=twsrc%5Etfw">August 12, 2020

Viraler Humor

Corona-Krise

Lachen in Zeiten von Corona. Das sind Momente, in denen sich der hustende Mann in der U-Bahn entschuldigend umblickt: „Kein Corona, nur Marlboro!“ Oder Konsumenten im Supermarkt eine Keilerei um die letzte Packung Klopapier starten. Der Satiriker und Karikaturist Bernd Zeller („Eulenspiegel“, „Titanic“ und legendärer Sidekick als „unser Ossi“ in der Harald-Schmidt-Show) hat überlegt, wie im viralen Zeitalter ein „Pardon“-Heft aussehen könnte. Der Thüringer hat da eine besondere Kompetenz:
Er hatte von 2004 bis 2007 „Pardon“, die 1962 geborene Mutter aller Satire-Zeitschriften, wieder an die Kioske gebracht. Bernd Zeller wird auf „Pardon“ wieder häufiger in Wort und Bild auftauchen. Und ist ansonsten in seiner „ZellerZeitung“ dauerpräsent.

Werbung

Politik

Werbung

Überraschung

Mick Knauff erklärt in der „heute Show“, wie sich Börsianer begrüßen. Und warum Klopapier prima, Gold gut und Wodka die beste Anlagemöglichkeiten ist in den Zeiten von Covid-19. 

Bewegtbilder bewegen

#ChuckNorris is back

Der Corona-Virus ist in ernster Gefahr! Er hat sich mit Chuck Norris infiziert und muss jetzt für mindestens vier Wochen in Quarantäne. US-Präsident Donald Trump ist zufrieden: "Ich habe Chuck erfunden, wusstet ihr das nicht?"

Leben und Kultur

Werbung

Eine Frage des Anspruches

Wie kann der Mensch Freude am Unsinn haben? So weit nämlich auf der Welt gelacht wird, ist dies der Fall; ja man kann sagen, fast überall wo es Glück gibt, gibt es Freude am Unsinn..

 

Friedrich Nietzsche (1844-1900)

Deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker