So wie Raumfahrerin Heather Graham in „Lost in Space“ sollen künftig auch normale Bürger in Kälteschlafkammern gegen Zeit und Viren geschützt werden, Foto: Picture Alliance

Die Kanzlerin hat die Nase voll: Weil der bisherigen Lockdown, der eigentlich schon vor Weihnachten enden sollte, trotz Verlängerung bis heute keine deutliche Reduzierung der Corona-Fälle gebracht hat, soll die Bevölkerung jetzt in einen Kälteschaft versetzt werden. Aufgetaut werden die Betroffenen „möglicherweise schon im Hochsommer 2021“, heißt es im Kanzleramt. Allerdings nur, falls bis dahin genügend Impfmittel gegen Covid-19 vorhanden sind.

Vor der Besprechung mit der Kanzlerin am Dienstag hatten sich die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten dem Vernehmen nach darauf geeinigt, den Bewegungsradius in Corona-Hotspots einzuschränken. Ab einem Inzidenzwert von 200 sollten die Länder diesen auf 15 Kilometer beschränken dürfen. Das ging Merkel aber nicht weit genug. „15 Kilometer? In der Distanz erreiche ich in Berlin von meiner Haustür gerechnet jeden In-Club und jedes Szene-Lokal und jedes Superspreader-Event“, so die Regierungschefin. Da sei es „selbst für mich oft verlockend, einfach mal loszuziehen und eine Runde zu raven“, sagte Merkel weiter. „Wie groß ist die Versuchung dann erst für normale Menschen?“ Darum sei die Kyrokonservierung das beste Mittel, um „Menschen vor Abwegen zu schützen“.

Gendergerechtigkeit bei Ortsnamen: 2025 wird Karlsruhe zu Karlasruhe

Darum sollen schon jetzt „Nägel mit Köpfen“ oder „Kälteschlafkammern mit Nagelverschluss“ eingesetzt werden. Ab nächsten Montag werde „weggenagelt, was sich immer noch aus dem Haus bewegen will“, so Merkel. Von der zwangsweisen Maßnahme sollen zunächst Risikogruppen erfasst werden. „Die Alten, die Menschen mit Vorerkrankungen, das Pflegepersonal aus Heimen, Ärztinnen und Ärzte und das Team Merz werden zuerst runtergekühlt“, kündigte Merkel an. Die Kälteschlafkammern werden im Zwischenlager Gorleben einem „Sicherheitsschlaf“ überantwortet werden.

Weil Trump nicht raus will: USA verkaufen Weißes Haus zum Schnäppchenpreis

Die CDU-Politikerin wies Bedenken zurück, es gebe zu wenig Erfahrung mit Kyrokonservierung. „Allein ich habe mindestens eine Handvoll Science-Fiction-Filme gesehen, in denen Kälteschlaf funktioniert und es Menschen ermöglicht hat, weite Entfernungen im Weltall zurückzulegen oder mehrere Jahrhunderte zu überleben“, so Merkel. „Ich sage nur ‚Lost in Space‘ von Stephen Hopkins. Da ging das schon 1998.“

Russische Ärzte enthüllen: Trotzki starb nicht an Eispickel, sondern an Stoffwechselstörung

Während die gefährdeten Personen im Zwischenlager Gorleben „einer besseren Zukunft entgegendämmern“, werde die EU sicher ein Vefahren gefunden haben, wie man „ohne jeden Impfnationalismus Vaccine in genügender Menge beschaffen kann – und mutmaßlich auch ein Verfahren, wie man Menschen aus dem Kälteschlaf wieder aufweckt.“ (PAR)

Autos endlich reif für den Schrottplatz: Neues Superfahrrad Greta löst alle Verkehrsprobleme

So belügt man uns: Fake News entlarvt – noch nie hat ein Pferd vor der Apotheke gekotzt!

Noch eine WireCard-News: AuweiaCard Manager Jan Marsalek so fiktiv wie seine 1,9 Mrd. Euro?

Das wussten Sie nicht? Sponsoring-Deal zwischen Tönnies und 1. FC Köln geplatzt – aus Angst um Hennes IX

LÖSUNG FÜR BELARUS: Donald Trump übernimmt das Land von Lukaschenko

Lesen Sie auch diese News: Frauenquote bei CDU war nur der Anfang – jetzt sind Schachspiel und Knäste dran

Beruhigend: Auswertung von 1135 „Tatort“-Folgen beweist: Kein Rassismus bei deutschen Polizisten