US-Präsident Donald Trump ist ein ganz klein wenig intelligenter als Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das ermittelte das Weiße Haus auf der Grundlage von zwei unabhängig voneinander durchgeführten Tests. „Frau Merkel hat sich glänzend geschlagen“, sagte eine Quelle im Oval Office dem Pardon-Korrespondenten in Washington. „Aber der Präsident liegt knapp vor ihr.“

Beruhigend: Auswertung von 1135 „Tatort“-Folgen beweist: Kein Rassismus bei deutschen Polizisten

Zunächst hatte Trump seine hohe Intelligenz demonstriert, indem er mit unglaublicher Präzision und völlig fehlerfrei die Fünf-Wörter-Folge „Person. Woman. Man. Camera. TV“ in einem Test in Washington D.C. im Abstand von etlichen Minuten mehrfach fehlerfrei wiederholte. Das hatte er in einem Interview auf Fox TV in seiner bescheidenen Art durchblicken lassen.

Das wussten Sie nicht? Sponsoring-Deal zwischen Tönnies und 1. FC Köln geplatzt – aus Angst um Hennes IX.

Der Präsident hatte daraus den Schluss gezogen, er habe außerordentliche „kognitive Fähigkeiten“ – und dann nach extremst exklusiven Informationen von Pardon am Freitag bei einem von ihm anberaumtem Videotelefonat mit der Kanzlerin „zu diversen wichtigen Fragen“ Merkel ohne jede Vorwarnung zum „Intelligenz-Wettbewerb“ aufgefordert. Die offenkundig überrumpelte Merkel stimmte zu: „Wenn’s sein muss.“ Daraufhin sagte Trump, die Wiederholung von „Person. Frau. Mann. Kamera. TV“ tauge nicht zur Überprüfung der kognitiven Fähigkeiten Merkels, weil diese fünf Wörter inzwischen so oft durch die Medien gegangen seien, dass ihre Wiedergabe „anders als bei meinem Test heute kein Kunststück mehr ist“.

Lesen Sie auch diese News: Frauenquote bei CDU war nur der Anfang – jetzt sind Schachspiel und Knäste dran

Stattdessen wolle er sie etwas aus ihrem wissenschaftlichen Fachgebiet fragen, so Trump. Nachdem er für mehrere Minuten ein DIN-A-4-Zettelchen studiert hatte (im Kanzleramt hoffte man schon, die Verbindung sei abgebrochen), das ihm seine Sprecherin Kayleigh McEnany zugeschoben hatte, bat der Präsident: „Nennen Sie mir die Formel des Physikers Blasius, was Ihnen ja leichtfallen sollte.“

Sensation: Fake News entlarvt – noch nie hat ein Pferd vor der Apotheke gekotzt!

Diese Formel berechnet den dynamischen Auftrieb und das Drehmoment, die ein langgestreckter Körper in einem strömenden Medium unter bestimmten Voraussetzungen erfahren. Die gelernte Physikern Merkel nahm ebenfalls einen DIN-A-4-Bogen und schrieb auf:

Der erkennbar verblüffte Trump beriet sich kurze 30 Minuten mit seinen Mitarbeitern, räumte dann ein, das sei wohl „einigermaßen richtig, so hatte ich die Blair-Formel auch in Erinnerung“ (unterdrückt korrigierte Merkel: „Blasius-Formel“) – und schoss die nächste Frage nach: „Von wem stammt sie?“ – „Von dem Physiker Blasius, sein Vorname war wohl Heinrich“, antwortete Merkel. Trump schaute auf einen Zettel und verdrehte die Augen. „Wann ist er geboren, wann gestorben?“, wollte er anschließend wissen.  „Schätze mal, so um 1880 geboren“, sagte die Kanzlerin, „und gestorben recht spät, mutmaßlich in den 1960-er Jahren.“

Noch eine WireCard-News: AuweiaCard Manager Jan Marsalek so fiktiv wie seine 1,9 Mrd. Euro?

Im Weißen Haus steckte man erneut die Köpfe zusammen, nach einer knappen Stunde sagte Trump: „Ja, der Name stimmt. Aber bei Geburt und Tod lagen Sie ein bisschen arg daneben, Frau Clinton.“ Denn Blair („Blasius!“, beharrte Merkel) sei, was gerade Physiker doch eigentlich wissen müssten, „1883 geboren und erst 1970 gestorben“.  

Auch seeehr relevant: Bundesregierung zur Corona-App: Das war keine Panne – wir wollten Strom sparen

Die Kanzlerin schüttelte irritiert den Kopf und fragte, ob man jetzt zu den eigentlichen Themen kommen könne. Daraufhin Trump: „Frau Bundespräsidentin, Sie waren gut. Aber Sie haben von drei Fragen nur zwei richtig beantwortet. Ich denke, es ist fair, wenn wir erklären, dass ich intelligenter bin als Sie – also zumindest etwas. Denn ich habe bekanntlich von fünf Begriffen alle fünf behalten.Und Sie von drei Punkten nur zwei gemacht. Das sollte für heute reichen.“ Bevor die Videoverbindung getrennt wurde, musterte Trump ganz kurz seine linke Innenhandfläche und rief dann triumphierend in die Kamera: „Person. Woman. Man. Corona. TV. Sie sehen, Frau Biden, ich kann’s immer noch!“ (PAR)

Und noch dies: Wegen CO2 – Grüne wollen ausatmen verbieten